Vermögensverwaltung

Das eigene Vermögen möglichst effizient zu verwalten ist eine Aufgabe, die viel Zeit, Know-how und Gespür erfordert. Die Bank Gutmann kümmert sich gerne um die Anliegen jener Kunden, die diese Aufgabe nicht selbst übernehmen wollen und sie daher einem erfahrenen Experten-Team übertragen möchten. Als Ziel gilt stets das Erzielen möglichst hoher Erträge unter Berücksichtigung des individuellen Chancen- und Risikoprofils.

Der Anlageerfolg ist ein Resultat aus dem Zusammenspiel vier verschiedener Faktoren, die aus Vermögensverwaltung Vermögenserhaltung machen.

1. Kalkuliertes Risiko

Erwartungen im Einklang mit der Realität

Maßnehmen und dosieren


Über das ausführliche Beratungsgespräch wird im Zuge des Maß-nehmen-Prozesses die persönliche Situation identifiziert, um Kundenwünsche und Präferenzen zu verstehen und zu definieren. Darauf aufbauend werden gemeinsam Ziele formuliert, die im Rahmen der Risikobereitschaft möglich sind. Diese realistischen Ertragserwartungen bilden eine individuelle Anlagestrategie, auf deren Basis der Kundenbetreuer ein Portfolio erarbeitet, um das Vermögen bestmöglich zu verwalten.

1. Kalkuliertes Risiko

Erwartungen im Einklang mit der Realität

2. Nähe und Netzwerk

Portfolio Management made in Vienna

Persönlich beraten, global agieren


Die nationale Ausrichtung im Zusammenspiel mit der internationalen Expertise macht Gutmann zu einem verlässlichen Partner für Vermögensverwaltung. Steuerung und Kontrolle des Portfolios werden im Haus durchgeführt, während mit den weltweit besten Research- und Wertpapier-Spezialisten gleichzeitig finanzielle Expertise mit globalem Verständnis einfließt. Das eigens geschaffene Gutmann Center für Portfolio Management in Kooperation mit der Wirtschaftsuniversität Wien sorgt zudem für einen internationalen Wissenstransfer in unmittelbarer Nähe.

2. Nähe und Netzwerk

Portfolio Management made in Vienna

3. Verantwortung

Transparente Betreuung

Beobachten und berichten


Neben der initialen Portfolio-Ausrichtung ist die laufende Beobachtung der Investments ein essentieller Bereich der Vermögensverwaltung. Regelmäßige Erfolgskontrolle sorgt einerseits für die kontinuierliche Rückbestätigung der Portfolio-Zusammensetzung und ermöglicht andererseits die zeitgerechte Anpassung bei unerwarteten Entwicklungen. Performance-Prognosen erlauben zudem einen Weitblick, der strategische Entscheidungen unterstützen kann.

3. Verantwortung

Transparente Betreuung

4. Kontrolle

Disziplin als Prinzip

Objektivieren und messen


Der Struktur der Gutmann Gruppe ist es zu verdanken, dass Unabhängigkeit in der Entscheidungsfindung gewährleistet werden kann. So werden keine Eigeninteressen vertreten und kein Produktvertrieb angestrebt. Für sämtliche Ergebnisse und Abläufe stehen objektive, nachvollziehbare Messmethoden zur Verfügung, die dem Kunden volle Transparenz über die Details seines Portfolios bieten. Sachlichkeit statt Ahnungen – gemäß diesem Motto steht bei jeglichen Entscheidungen stets der Kunde im Mittelpunkt.

Unterstützung und Reporting


Die Betreuung erfolgt durch zwei erfahrene Personen der Kundenbetreuung, die sich stets Zeit für Anfragen und Anliegen nehmen. Die Bankbetreuer verfügen über Entscheidungskompetenz und begleiten Kunden und Portfolios über viele Jahre hinweg als zentrale Ansprechpartner.

Durch das Gutmann Online Reporting wird jederzeit Einblick in den Vermögensstatus ermöglicht. Auf Anfrage wird zudem gerne ein Portfolio-Bericht erstellt. Spesengestaltung und Vermögensverwaltungsgebühr richten sich nach der Portfolio-Größe sowie der Häufigkeit von Transaktionen und werden individuell vereinbart. Ab einem bestimmten Volumen bietet die Bank Spezialfonds in Form von Großanlegerfonds an.

4. Kontrolle

Disziplin als Prinzip

X