Wandteppich in Bank Gutmann

Ihre Bedürfnisse.
Unsere Verantwortung.

Verwaltung Ihres Vermögens.

Sie wollen gemeinsam mit uns die beste Lösung entwickeln und danach das Management Ihres Vermögens an uns delegieren. Wir berücksichtigen Ihre Bedürfnisse, Ihren Zeithorizont und Ihr ganz persönliches Risikoempfinden. Sie werden laufend über Ihre Veranlagungen informiert. Digital und schnell. 

Der Maß-nehmen-Prozess.

Im Maß-nehmen-Prozess lernen wir einander kennen. Gemeinsam besprechen wir Ihre Zukunftspläne und unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer persönlichen Anlagestrategie. Ertragserwartungen und Risikotoleranz spielen dabei eine große Rolle, rechtliche und steuerliche Aspekte ebenso. Gerne binden wir auch Ihre Familienstruktur in die Planung mit ein. Sie entscheiden über den Umfang und die Intensität unserer persönlichen Betreuung.

  • 1.

    Ausgangslage

    Sie geben uns Einblick in Ihre persönliche Lebenssituation. Denn Ihre Wünsche und Ziele sind die Basis für eine erfolgreiche Veranlagungsstrategie.

  • 2.

    Strategie

    Wir besprechen Ertrags- und Risikoaspekte und empfehlen Ihnen eine passende Anlagestruktur für Ihr Vermögen.

  • 3.

    Umsetzung

    Unsere Expertinnen und Experten setzen die von Ihnen gewählte Strategie um und treffen marktgerechte Investmententscheidungen.

  • 4.

    Kontrolle

    Die Entwicklung Ihres Portfolios wird laufend von uns kontrolliert. Sie bestimmen den Umfang der Berichterstattung.

FAQ

Sie haben Fragen?

  • Gemeinsam definieren wir Ihre Anlagestrategie und bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sie basieren auf einer klaren Meinung und tiefem Wissen über die Märkte. Moderne Technologien unterstützen uns bei der Datenanalyse und der kontinuierlichen Überwachung von Positionen. Hier erfahren Sie mehr zu unserer Anlagestrategie.

  • Ihr Portfolio wird auf Sie, Ihre Bedürfnisse und Ihr Risikoprofil abgestimmt. Bei jeder Veranlagung hängt der mögliche Ertrag direkt vom Risiko ab. Je höher der mögliche Ertrag ist, desto höher wird das Risiko sein.
    Durch die Veranlagung in mehrere verschiedene Wertpapiere kann das Risiko der gesamten Veranlagung vermindert werden. Dennoch können Einzelrisiken nicht ausgeschlossen werden. So unterliegen Veranlagungen in den Geld- und Kapitalmarkt unter anderem folgenden Risiken: Kursrisiko, Währungsrisiko, Bonitätsrisiko, Liquiditätsrisiko, Zinsrisiko, Operationelles Risiko. Im Rahmen Ihres Beratungsgesprächs geht Ihr Kundenbetreuer gerne auf Details zu diesen Risiken ein. 

Ihre Bedürfnisse. Unsere Expertise.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns.