Diamantenarmband auf schwarzem Hintergrund

Asset Management.
Ein Partner mit Erfahrung.

Vertrauen Sie bei der Zusammenstellung Ihres Portfolios auf Gutmann Experten.

Sortenreine Strategien im Aktien oder Anleihebereich sind dafür die Basis. Gerne bieten wir auch ein gemischtes Portfolio an, in dem wir Ihren Ertragswunsch und Ihre Risikotoleranz in Einklang bringen.

Experten im Portfoliomanagement.

Unsere Experten im Portfoliomanagement sind auf verschiedene Bereiche spezialisiert. Märkte, die von uns nicht abgedeckt werden, setzen wir mit externen Experten um. Diese werden regelmäßig geprüft und evaluiert. Unsere hauseigenen Strategien umfassen neben dem Management von Einzeltiteln wie Aktien und Anleihen auch gemischte Portfolien und passive Strategien.

Aktien.

Innerhalb der Aktienwelt konzentrieren wir uns auf das Wesentliche – Beteiligungen an erfolgreichen Unternehmen.

Füllfeder in den Händen einer Gutmann Mitarbeiterin

Anleihen.

Anleihen sind als stabiler, defensiver Part in einem Portfolio unumgänglich. Umso wichtiger ist es, hier richtig positioniert zu sein.

Formel für Quantitatives Management

Quantitatives Management.

Unser quantitativer Ansatz basiert auf einem mathematischen Allokationsmodell. Aus Index-Zeitreihen der Aktien-, Renten- und Geldmärkte und deren Relationen werden kurzfristige Markterwartungen abgeleitet.

Index Tracking.

Sie wollen einen Index möglichst nahe abbilden, jedoch Ihre eigenen, nachhaltigen Ziele verfolgen? Unsere passive Indexstrategie bietet Ihnen diese Möglichkeit. Die Umsetzung von Ausschlusskriterien, Best-in-Class, Voting und Engagement sind innerhalb eines für Sie eröffneten Spezialfonds kosteneffizient möglich.

FAQ

Sie haben noch Fragen?

  • Die hauseigenen Gutmann Strategien umfassen neben dem Management von Einzeltiteln wie Aktien und Anleihen auch gemischte Portfolien und passive Strategien. Hier erfahren Sie mehr über unsere Anlagestrategie.

  • Bei den dargestellten Strukturen und Veranlagungen hängt der mögliche Ertrag direkt vom Risiko ab. Je höher der mögliche Ertrag ist, desto höher wird das Risiko sein.
    Durch die Veranlagung in mehrere verschiedene Wertpapiere kann das Risiko der gesamten Veranlagung vermindert werden. Dennoch können Einzelrisiken nicht ausgeschlossen werden. So unterliegen Veranlagungen in den Geld- und Kapitalmarkt unter anderem folgenden Risiken: Kursrisiko, Währungsrisiko, Kreditrisiko, Liquiditätsrisiko, Ausfallsrisiko, Operationelles Risiko.

Bleiben Sie informiert.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns.