Informationen zur Verarbeitung der Daten

Wir informieren Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte. Der Inhalt und Umfang der Datenverarbeitung richtet sich maßgeblich nach den jeweils von Ihnen beantragten bzw. mit Ihnen vereinbarten Produkten und Dienstleistungen.

Datenschutz bei Gutmann

Sie haben Fragen?

  • Bank Gutmann Aktiengesellschaft
    1010 Wien, Schwarzenbergplatz 16
    Tel.:+43-1-502 20-0, info@gutmann.at
    Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: datenschutz@gutmann.at

  • Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Zudem verarbeiten wir Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B.
    Firmenbuch, Vereinsregister, Grundbuch) zulässigerweise erhalten haben.
    Zu den personenbezogenen Daten zählen Ihre Personalien (Name, Adresse, Kontaktdaten, Geburtstag und –ort, Staatsangehörigkeit, etc.), Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten) und Authentifikationsdaten (z. B. Unterschriftsprobe). Darüber hinaus können darunter auch Auftragsdaten (z. B. Zahlungsaufträge), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung (z. B. Umsatzdaten im Zahlungsverkehr), Dokumentationsdaten (z. B. Beratungsprotokolle), Bild- und Tondaten (z. B. Video- oder Telefonaufzeichnungen), Daten zu Kundenbeziehungsmanagement (z. B. Interessen), Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr gegenüber der Bank (z. B. Cookies), Verarbeitungsergebnisse, die die Bank selbst generiert sowie Daten zur Erfüllung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen sein.

  • Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der
    Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz 2018

    zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten:
    - Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung von Bankgeschäften und
    Finanzdienstleistungen, insbesondere zur Erfüllung unserer Verträge mit Ihnen und der
    Ausführung Ihrer Aufträge sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung eines Kredit- und
    Finanzdienstleistungsinstituts erforderlichen Tätigkeiten.
    - Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt (z.B.
    Konto, Kredit, Wertpapiere, Einlagen) und können u.a. Bedarfsanalysen, Beratung, Vermögensverwaltung und –betreuung sowie die Durchführung von Transaktionen umfassen.
    - Die konkreten Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen
    Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

    zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen:
    - Eine Verarbeitung personenbezogener Daten kann zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher
    gesetzlicher Verpflichtungen (z. B. aus dem Bankwesengesetz, Finanzmarkt-Geldwäsche-Gesetz,
    Wertpapieraufsichtsgesetz 2018, Börsegesetz 2018 etc.) sowie aufsichtsrechtlicher Vorgaben
    (z. B. der Europäischen Bankenaufsicht, der Österreichischen Finanzmarktaufsicht etc.), welchen
    die Bank als österreichisches Kreditinstitut unterliegt, erforderlich sein.

    Beispiele für solche Fälle sind:
    - Aufzeichnung von Telefongesprächen und elektronischer Kommunikation bei Wertpapiergeschäften gemäß Wertpapieraufsichtsgesetz 2018;
    - Feststellung der Identität, Transaktionsüberwachung, Meldungen an die Geldwäschemeldestelle
    in bestimmten Verdachtsfällen nach den Vorschriften des Finanzmarkt-Geldwäsche-
    Gesetz;
    - Monitoring von Geschäften zur Überwachung der Vorschriften zu Marktmissbrauch, Auskunftserteilung an die FMA nach dem Wertpapieraufsichtsgesetz 2018 und dem Börsegesetz
    2018;
    - Auskunftserteilung an Abgabenbehörden des Bundes gemäß Kontenregister- und Konteneinschaugesetz.

    zur Bewahrung berechtigter Interessen:
    - Soweit erforderlich kann im Rahmen von Interessenabwägungen zugunsten der Bank oder eines
    Dritten eine Datenverarbeitung über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus zur Wahrung
    berechtigter Interessen von uns oder Dritten erfolgen. In den folgenden Fällen erfolgt eine
    Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen:
    Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache; Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten; Telefonaufzeichnungen (z. B. bei Beschwerdefällen); Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden sowie Eigentum der Bank (z. B. Videoüberwachung) und im Rahmen der Rechtsverfolgung.

    im Rahmen Ihrer Einwilligung:
    - Wenn Sie uns darüber hinaus eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
    erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den in der Zustimmungserklärung festgelegten
    Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit
    Wirkung für die Zukunft widerrufen werden (z. B. können Sie der Verarbeitung Ihrer
    personenbezogenen Daten für Marketing- und Werbezwecken widersprechen, wenn Sie mit einer
    Verarbeitung künftig nicht mehr einverstanden sind).

  • Innerhalb der Gutmann Gruppe erhalten diejenigen Unternehmen, Stellen und Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie berechtigten Interessen benötigen. Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insbesondere IT- sowie Backoffice-Dienstleister) Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

    Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung können öffentliche Stellen
    und Institutionen (z. B. Europäische Bankenaufsichtsbehörde, Österreichische Finanzmarktaufsicht, Finanzbehörden, etc.) Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein.

    Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten oder aufgrund rechtlicher Vorschriften können personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben werden (z. B. dem Empfänger einer Überweisung und dessen Zahlungsdienstleister).

  • Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten
    Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie
    darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u. a. aus dem Unternehmensgesetzbuch, der Bundesabgabenordnung, dem Bankwesengesetz, dem Finanzmarkt-Geldwäsche-Gesetz und dem Wertpapieraufsichtsgesetz 2018 ergeben.

    Zudem sind bei der Speicherdauer die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. nach dem
    Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre (die allgemeine
    Verjährungsfrist beträgt drei Jahre) betragen können, zu berücksichtigen.

  • Sie haben grundsätzlich ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der
    Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein
    Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts. Beschwerden können sie an die Österreichische Datenschutzbehörde unter dsb@dsb.gv.at richten.

  • Im Rahmen der Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind und zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, werden wir den Abschluss des Vertrags oder die Ausführungen des Auftrags in der Regel ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und folglich beenden müssen. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, hinsichtlich für die Vertragserfüllung nicht relevanter bzw. gesetzlich und/oder regulatorisch nicht erforderlicher Daten eine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu erteilen.

  • Unsere Website verwendet mehrere Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von einer Website auf dem Gerät eines Besuchers abgelegt werden, und die sowohl personenbezogene als auch nicht personenbezogene Daten enthalten können.

    Sie können Ihren Webbrowser so konfigurieren, dass er die Annahme von bestimmten oder von allen Cookies verweigert. Wir weisen aber darauf hin, dass in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden können.

    Die Website www.gutmann.at verwendet Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen
    Auswertung der Nutzerzugriffe. Hierzu wird ein Cookie eingesetzt. Die hierdurch erzeugten
    Informationen über die Benutzung von www.gutmann.at werden auf unserem Server in Wien,
    Österreich gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

  • Jeder Zugriff auf Inhalte unserer Website wird protokolliert. Wir speichern diese Zugriffsdaten zu
    Betriebszwecken, zu Zwecken der IT-Sicherheit, für Fehleranalysen und für Nutzungsstatistiken. Wir protokollieren jedenfalls die anfragende IP-Adresse und Port, den User-Agent-String Ihres Browsers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name der abgerufenen Datei, die übertragene Datenmenge, die gegebenenfalls vorhandene Referrer URL und (nach erfolgreichem Login) Ihr Login-Name.

    Im Online Reporting werden zusätzlich alle erfolgreichen und gescheiterten Login-Versuche, sowie
    alle Parameter Ihrer Abfrage, wie z. B. Kontonummern und Depotnummern, protokolliert.

Cookie Präferenzen

Datenschutzeinstellungen