Gutmann Mitarbeiter schreibt eine Formel an Board

Statistik statt Meinung.

Quantitativer Ansatz.

Quantitative Investmentstrategien analysieren die Märkte und treffen Investitionsentscheidungen mit statistischen Methoden. Künstliche Intelligenz berücksichtigt Zusammenhänge und Abhängigkeiten an den Märkten. Gutmann arbeitet bereits seit über 15 Jahren mit quantitativen Investitionsmodellen. Die Anlagesignale setzen wir kosteneffizient über Exchange Traded Funds (ETFs) um. Damit verbinden wir den Wunsch nach indexnahen Anlagen und regelbasierten Investitionen. 

Disziplin in der Veranlagung.

Quantitative Investmentansätze stehen für Disziplin und Rationalität. Statistik ist eine nüchterne Wissenschaft, Gefühlsregungen sind ihr fremd. Ein emotionsloser Blick auf die Märkte und eine disziplinierte Umsetzung der Veranlagungsstrategie hat gerade in hektischen Zeiten einen großen Nutzen. Damit ist ein quantitativer Ansatz eine wertvolle Ergänzung zu anderen Anlagestrategien. 

Bei unserem quantitativen Anlagemodell sind 3 Merkmale ausschlaggebend:

  • 1.

    Disziplin

    Ein Sprichwort sagt, dass drei Faktoren für eine erfolgreiche Investmentstrategie entscheidend sind: Disziplin, Disziplin und Disziplin. In unserem quantitativen Modell ist sie bereits eingebaut. Die Entscheidungen folgen einer klaren Systematik. Damit behält man auch in turbulenten Marktphasen einen kühlen Kopf.

  • 2.

    Rationaler Zugang

    Heute gibt es eine Flut an Information. Doch hilft sie uns, tatsächlich bessere Entscheidungen zu treffen? Oder verstellt sie den Blick auf das Wesentliche? Die Statistik bleibt davon unbeeindruckt, sie folgt klaren Regeln. Darum sind unsere quantitativen Strategien seit vielen Jahren erfolgreich.

  • 3.

    Diversifikation der Veranlagungsstile

    Unsere Investoren schätzen die Diversifikation in ihrer Veranlagung, die mit unseren quantitativen Strategien erreicht werden kann.

Ihre Bedürfnisse. Unsere Expertise.

Vereinbaren Sie heute noch einen Termin mit uns.